(

#Fischgenießer

Gewürz-Keks mit Lachssalat

Zubereitungszeit
60 Min. + 3 Std. Ruhezeit
Leichter Schwierigkeitsgrad
Einfach
Portionen
4 Portionen
Gewürz-Keks mit Lachssalat

Rezept Du brauchst

Fleur de Sel

Gewürz-Keks:

  • 170 g Butter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Koriandersamen (gemahlen)
  • 1 Msp. Senfsaat (gemahlen)
  • 1 Msp. Dill (getrocknet)
  • 300 g Mehl
  • 220 g Cheddarkäse
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Aquasale Fleur de Sel
  • Backpapier


Lachssalat:

  • 50 g Salatgurke
  • 250 g geräucherter Lachs
  • 1 EL Schnittlauch
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 St. Limette (Saft und Schale)
  • 1 Prise Aquasale Fleur de Sel
Zum Meersalz

So wird’s gemacht

Keks:

Butter weich werden lassen und mit allen Gewürzen zusammenschaumig schlagen. Das Mehl darüber sieben, den Käse reiben und zugeben und die Masse mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer 5 cm dicken Rolle formen und für ca. 3 Std. in den Kühlschrank stellen.
Die gekühlte Rolle in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 180 °C für ca. 12 – 15 Min. im Ofen bei Umluft backen.

 

Lachssalat:

Die Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren, das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und den festen Teil der Gurke in feine Würfel schneiden. Einen kleinen Teil der Gurkenschale in dünne Streifen schneiden (zum Garnieren).
Lachs und Schnittlauch fein schneiden und mit den restlichen Zutaten vorsichtig vermischen. Mit Fleur de Sel abschmecken. Den Salat mit einem Löffel auf den ausgekühlten Keksen verteilen und mit den Gurkenschalenstreifen garnieren.