Rezepte

Heilbutt mit grünem Spargel

Zubereitungszeit
35 Min. + 20 Min. Wartezeit
Leichter Schwierigkeitsgrad
Einfach
Portionen
4 Portionen
Heilbutt mit grünem Spargel

Rezept Du brauchst

Feines Meersalz im Beutel

400 g Kartoffeln (Drillinge)
1 Zitrone
500 g Grüner Spargel
3 Stängel Dill
2 Stängel Petersilie
1 TL Fenchelsaat
1 Lorbeerblatt
1 Zehe Knoblauch
4 EL Rapsöl
100 ml Weißwein
200 ml Mandelmilch
1 Prise Zucker
11 Prisen Feines Meersalz (500 g Beutel)
50 g Mandelblättchen
2 EL Olivenöl
ca. 700 g Heilbuttfilet
4 EL Butter
60 g frische Cranberries (alternativ: gedörrte Cranberries)

Zum Meersalz

So wird’s gemacht

Drillinge, Zitrone, Spargel, Dill und Petersilie waschen und trocknen.

Fenchelsaat mit Lorbeer, Knoblauchzehe und 2 EL Rapsöl rösten. Mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte reduzieren. Anschließend mit der Mandelmilch auffüllen und mit Zucker,  3 Prisen Feines Meersalz  sowie dem Abrieb und Saft der Zitrone würzen. Die Sauce passieren und die Mandelblättchen einrühren. Die fertige Sauce auf kleiner Stufe warm halten.

Ofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Drillinge halbieren und mit dem Olivenöl mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
Danach die Kartoffeln mit 2 Prisen Feines Meersalz würzen.

Auf dem Herd ca. 1 Liter Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Mit 3 Prisen Salz würzen.

Die trockenen Enden des Spargels abschneiden. Die Spargelstangen in das kochende Wasser geben und ca. 1 Minute köcheln lassen. Danach aus dem Wasser nehmen. 

Das Heilbuttfilet in 4 oder 8 gleich große Stücke portionieren. Den Fisch mit 2 EL Rapsöl und der Butter anbraten, mit 3 Prisen Feines Meersalz würzen und von beiden Seiten goldgelb rösten.

Den Spargel noch einmal kurz mit in die Pfanne geben, dann zusammen mit dem Fisch und den Kartoffeln anrichten.

Mit Cranberries und Kräutern garnieren und mit der Sauce servieren.