Rezepte

Thunfischsteak mit Spinat und Süßkartoffeln

Zubereitungszeit
35 Min. + 15 Min. Wartezeit
Leichter Schwierigkeitsgrad
Einfach
Portionen
4 Portionen
Thunfischsteak mit Spinat und Süßkartoffeln

Rezept Du brauchst

Grobes Meersalz im Beutel

500 g Süßkartoffeln
400 g Babyspinat
3 Stängel glatte Petersilie
4 EL Rapsöl
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
250 ml Sahne
5 Prisen Grobes Meersalz (1 kg Beutel)
1 Prise geschroteter Pfeffer
10 g frischer Meerrettich (alternativ  2 TL Tafelmeerrettich)
130 g geröstete Haselnüsse
1 rote Zwiebel
600 g Thunfisch
3 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
 

Zum Meersalz

So wird’s gemacht

Süßkartoffeln, Spinat und Petersilie waschen und trocknen.

Den Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in beliebig große Stücke schneiden. Mit 2 EL Rapsöl mischen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.
Für die Sauce den Weißwein in ein Töpfchen geben und bei kleiner Hitze um die Hälfte reduzieren, danach mit der Gemüsebrühe und Sahne auffüllen. Mit 2 Prisen Grobes Meersalz, geschrotetem Pfeffer und Meerrettich abschmecken.

Die Haselnüsse in einer Pfanne rösten und anschließend grob hacken.

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.

Den Thunfisch gegebenenfalls in daumendicke Steaks portionieren. Mit 2 EL Rapsöl bei hoher Hitze rundherum anbraten und mit 2 Prisen Grobes Meersalz würzen. Anschließend die Steaks aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen.

Nun das Olivenöl heiß werden lassen und den Spinatsalat, angedrückten Knoblauch zusammen mit den Zwiebeln kurz anbraten. Die Petersilie klein zupfen und unter den Spinat mischen.

Die Thunfischsteaks in Scheiben schneiden mit den Kartoffeln, Spinat anrichten und mit Meerrettichsauce sowie Haselnüssen garnieren.