#Fleischliebhaber

Hähnchenkeulen mit Antipasti

Zubereitungszeit
75 Min.
Mittlerer Schwierigkeitsgrad
Mittel
Portionen
4 Portionen
Hähnchenkeulen mit Antipasti

Rezept Du brauchst

Feines Meersalz im Beutel
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • 2 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • je 5 Stiele Oregano und Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 12 EL Olivenöl
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Aquasale Grobes Meersalz aus der Mühle
  • Pfeffer
  • 4 Hähnchenkeulen (à ca. 210 g)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Aquasale Feines Meersalz
  • 25 g Pistazienkerne
  • 5 Stiele Minze
Zum Meersalz

So wird’s gemacht

Paprika, Zucchini und Aubergine waschen und putzen. Paprika in breite Spalten schneiden. Zucchini und Aubergine schräg in Scheiben schneiden. Vorbereitetes Gemüse auf ein Backblech verteilen. Oregano und Thymian waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. 6 EL Öl, Kräuter, Knoblauch, Kreuzkümmel, grobes Meersalz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Marinade über das Gemüse gießen.

Hähnchenkeulen am Gelenk halbieren. Zitronensaft, 4 EL Öl, 1 TL feines Meersalz und Pfeffer verrühren. Hähnchenteile mit der Marinade bestreichen, auf ein Backblech geben
und in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller)
mittlere Schiene schieben. Das Backblech mit dem Gemüse darunter schieben und
35–45 Min. backen.

Pistazien hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Minze, 2 EL Öl und grobes Meersalz aus der Mühle verrühren. Pistazien unterrühren. Gemüse und Hähnchen aus dem Ofen nehmen. Hähnchen auf einer Platte anrichten. Minz-Pistazien darüber verteilen. Antipasti in einem Schälchen dazu reichen.